ACHTNACHT. SEBASTIAN FITZEK.

IMG_7116.PNG

INFOS

Erschienen: 14/03/17
Verlag: Knaur
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3426521083
Preis: 12,99€ [D]

ZUM AUTOR

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

INHALT

Stell dir vor, du hast 80 Millionen Feinde.
Stell dir vor, sie alle jagen dich.
Stell dir vor, dein Mörder kommt nicht nur ohne Strafe davon, er wird darüber hinaus mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Nichts Geringeres droht Ben, als er sein Gesicht eines abends im Fernsehen erblickt.
Ehe er sichs versieht ist er Teil eines makabren Spiels – eines Spiels auf Leben und Tod.

Erlösung bringt nur das Ende der AchtNacht – oder sein Tod.

IMG_7381.PNG

MEINUNG

Sebastian Fitzek ist ganz klar mein Liebling unter den Thriller-Autoren, weshalb ich erstens umso begeisterter war, dass er nun schon zu Beginn des Jahres einen neuen Thriller auf den Markt bringt. Und zweitens nicht umhin kam ihn sofort zu lesen.

Die Geschichte klingt erst einmal nervenaufreibend, spannend und anders als alles was ich bisher gelesen habe. Ein vogelfreier Protagonist, der nicht nur straffrei gejagt werden darf, sondern dessen Mörder zudem noch mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt wird. Das Buch verspricht spannend zu werden, zumal Fitzek für seinen Ideenreichtum und seine verworrenen Handlungsfäden bekannt ist. Leider wurde ich dahingehend etwas enttäuscht.

Der Einstieg gestaltet sich eher träge, wodurch der Spannungsbogen (für einen Fitzek-Thriller) ungewohnt spät einsetzt. Dass die Handlung nicht immer logisch aufgeht ist eine Sache des Genres und für mich absolut unproblematisch. Was mir mehr Schwierigkeiten bereitete waren die etwas farblosen Protagonisten zu denen ich keine besondere Bindung aufbauen konnte.

Und dennoch lohnt sich das Lesen, denn wie gewohnt greift Fitzek auch hier wieder hochaktuelle Themen auf und macht aufmerksam auf aktuelle gesellschaftliche Problemlagen.

Alles in allem ist AchtNacht ein packender Thriller, der mit anderen Werken des Autors jedoch schlicht und ergreifend nicht mithalten kann.

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775halber stern

2 Kommentare zu „ACHTNACHT. SEBASTIAN FITZEK.

Gib deinen ab

  1. Hallo liebe Sandrine,
    du bist mir beim Netzwerken letztes Wochenende total durch die Lappen gegangen bzw habe ich dich schlicht übersehen. Ich wollte dir ein großes Kompliment für deinen übersichtlichen und schicken Blog da lassen!

    Ich habe jedes Buch von Fitzek vor über 10 Jahren verschlungen und bin seitdem quasi übersättigt vom Thriller Genre und die letzten 5 Jahre auch keinen einzigen Thriller mehr gelesen. Fitzek ist wirklich der einzige Thriller Autor, bei dessen Büchern ich jedesmal wieder denke, ob ich nicht doch mal wieder dazu greifen soll. Wenn Achtnacht aber nicht mit seinen anderen Werken mithalten kann, lasse ich das doch lieber 😀

    Viele liebe Grüße,
    Nadine

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Nadine,
      vielen lieben Dank für deine netten Worte! Das freut mich wahnsinnig. 🙂
      Ich muss sagen, dass ich immer öfter von Fitzek enttäuscht bin. Nicht weil die Bücher schlecht wären, aber sie sind einfach nicht mehr das was sie mal waren.
      Fitzek konnte mich mit seinen Thrillern immer total abholen. Von der ersten Sekunde an spannend, rätselte ich gerne mit. AchtNacht hat mich leider völlig kalt gelassen. An den früheren Werken hat man definitiv mehr Freude. 😉
      Viele liebe Grüße zurück
      Sandrine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: