RAT DER NEUN. GEZEICHNET. VERONICA ROTH.

IMG_8293.JPG

INFOS

Erschienen:
Verlag: cbt
Seitenzahl: 608
ISBN: 978-3570164983
Preis: 19,99€ [D]

INHALT

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Quelle: Randomhouse

MEINUNG

Wie ihr (möglicherweise) bereits am Klappentext des Buches erahnen konntet, ist die  Handlung von Rat der Neun relativ komplex.

So gebe ich den Inhalt eines Buches normalerweise gerne in eigenen Worten wieder. Hier jedoch fiel es mir so schwer, dass ich letzten Endes auf die Inhaltsangabe der Verlagsgruppe zurückgegriffen habe.

Auch beim Lesen brauchte ich einige Zeit, bis ich mich in die Geschichte fallen lassen konnte. Eine erste Hürde boten die ungewöhnlichen Namen der Protagonisten, an die ich mich zu Beginn der Lektüre erst einmal gewöhnen musste. Hinzu kamen einige Informationen über Völker und Planeten und das politische System, die (bei mir) zunächst mehr Verwirrung stifteten als Klarheit brachten. Ist man erst einmal über diesen Punkt hinaus, beginnt die Freude an der Lektüre. Das Lesen fällt leichter, während man den Charakteren (insbesondere Akos & Cyra) immer näher kommt.

Besonders gut gefiel mir der Wechsel zwischen den Perspektiven von Akos und Cyra, der bewirkte, dass man in die unterschiedlichen Kulturen Einblick fand und die Entscheidungen der Protagonisten besser nachvollziehen konnte. Beide Charaktere reifen mit zunehmender Erfahrung – ein sehr schöner Aspekt der Geschichte.

Im Verlauf des Buches flacht der Spannungsbogen, bedingt durch vereinzelte (kurze) Längen etwas ab, was dem Buch jedoch keinen Abbruch tut. Insgesamt hätten einige Ausführungen wohl kürzer ausfallen können, dem detailreichen Schreibstil sei an dieser Stelle allerdings zugutegehalten, dass er einen wertvollen Beitrag zur Mehrdimensionalität der hier geschaffenen Welt leistet und es ermöglicht völlig in dieser zu versinken.

Trotz ihrer Komplexität ist die Welt die Veronica Roth kreiert hat absolut nachvollziehbar. Sci-Fi-Liebhaber sowie Fantasy-Leser werden ihre Freude an dem Buch haben.

Für mich ist Rat der Neun – Gezeichnet ein durchaus gelungener Reihen-Auftakt, der Lust auf mehr macht. Umso gespannter bin ich nun auf den zweiten und zugleich finalen Band der Dilogie.

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775

2 Kommentare zu „RAT DER NEUN. GEZEICHNET. VERONICA ROTH.

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: