CHILDREN OF BLOOD AND BONE – GOLDENER ZORN. TOMI ADEYEMI.

“Du bist ein Teil von ihnen Zélie”, flüstert Amari und verschränkt ihre Finger mit meinen. “Lass dir diese Magie von niemandem nehmen.”

INFOS

Übersetzt von: Andrea Fischer
Erschienen: 27/06/18
Verlag: Fischer FJB
Seitenzahl: 624
ISBN: 978-3841440297
Preis: 18,99€ [D]

Leseprobe

INHALT

In der Blutnacht wurde Zélies Volk nicht nur die Magie, sondern ebenso alle Hoffnung genommen. Der König von Orïsha ließ die einst mächtigen Majis töten – vor den Augen ihrer Kinder. Was blieb waren die kaputten Seelen derjenigen, deren Familien zerstört wurden.

Als im Palast des Königs eines Tages eine geheimnisvolle Schriftrolle auftaucht, scheint sich das Blatt zu wenden. Zélie soll die Auserwählte sein, um das Volk der Maji zu retten. Doch ohne unerschrockene Gefährten sind auch ihre Bemühungen zum Scheitern verurteilt.

MEINUNG

Ein unglaublich eindrucksvoll illustrierter Einband ziert das Buch von Tomi Adeyemi, mitten auf dem Cover prangt in Großbuchstaben: Children of Blood and Bone Kinder von Fleisch und Blut – und der Klappentext beginnt mit den Worten:

Sie töteten meine Mutter.
Sie raubten uns die Magie.
Sie zwangen uns in den Staub.
Jetzt erheben wir uns.

Muss ich noch mehr zur Gestaltung sagen?

Die Aufmachung (Cover, Titel, Klappentext) war es, die mich letztlich zum Lesen anregte und mir damit zugleich ein absolutes Fantasy-Highlight bescherte.

Warum?

Children of Blood and Bone war von der ersten Seite an absolut fesselnd. Der Schreibstil der Autorin ist mindestens ebenso magisch, wie die Geschichte von Zélie und ihrem Volk.

Über 600 Seiten haben wir Zeit uns in Zélie und ihre Gefährten einzufühlen, um ein Gespür für die Welt zu entwickeln, die Tomi Adeyemi für uns geschaffen hat. Dabei begegnen wir starken, entschlossenen und selbstlosen Charakteren, deren Wille durch nichts auf der Welt zu brechen ist.

Wir erfahren von den Ecken und Kanten der Protagonisten, von ihren Schwächen, ihren emotionalen Achterbahnfahrten. Wir erleben, wie sie sich im Verlaufe der Geschichte weiterentwickeln, wie sie sich selbst und ihren Platz in der Welt finden.

Das alles geschieht im Handumdrehen und ehe man sich versieht, bewegt sich die Geschichte auf ihren Höhepunkt zu. Das fesselnde Abenteuer wird zu einem rauschenden Feuerwerk und endet, wie es zwangsläufig enden muss: mit einem großen Knall.

Doch was kommt danach?

Das werden wir wohl erst im kommenden Band erfahren. Hilfe!

Children of Blood and Bone ist meines Erachtens nach ein absolutes Muss für Fantasy-Liebhaber: Die Thematik ist spannend und begeistert von Anfang an. Der Schreibstil des Buches ist weniger einfach gehalten, als es bei Jugendbüchern oft üblich ist und liest sich demnach umso schöner. Die Protagonisten sind vielschichtig, authentisch und berühren – jeder auf seine ganz eigene Art und Weise.

Insgesamt ein wirklich großartiges Buch, dessen Lektüre mir unglaublich viel Freude beschert hat.

Das Buch habe ich übrigens gemeinsam mit Seda von Soleylovebooks gelesen. Auch sie hat heute ihre Rezension zum Buch hochgeladen, schaut also gerne auch mal auf ihrem Blog vorbei!

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775halber stern

Vielen Dank an den Fischer FJB Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.