ZWISCHEN DIR UND MIR DAS MEER. KATHARINA HERZOG.

INFOS

Erschienen: 24/04/18
Verlag: Rowohlt
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3499274206
Preis: 12,99 € [D]

Leseprobe

INHALT

Gemeinsam mit ihrer Familie führt Lena ein ruhiges Leben auf Amrum. Zumindest solange, bis ein geheimnisvoller Besucher aus Italien, der Heimat ihrer verstorbenen Mutter, alles verändert. Als der unerwartete Gast mindestens ebenso schnell verschwindet wie er gekommen ist, gibt sich Lena einen Ruck.

Mit ihrer Schwester im Gepäck begibt sich die junge Frau auf die Suche nach den Spuren ihrer Vergangenheit. Und so beginnt zugleich eine Reise, die dazu führt, dass so einige dunkle Geheimnisse der Familiengeschichte ans Licht kommen.

MEINUNG

Nachdem ich Katharina Herzogs letztjährigen Sommer-Roman nur so verschlungen hatte, konnte ich den Erscheinungstermin des diesjährigen Romans kaum erwarten. Als ich das Buch dann tatsächlich endlich in den Händen hielt war klar: es musste nun unverzüglich gelesen werden.

Wie nicht anders zu erwarten ist der Schreibstil der Autorin auch diesmal wieder absolut mitreißend und dazu kam dann noch das wunderbare Setting. Sommerliche Gefühle kamen da bereits auf den ersten Seiten auf und das zu einem Zeitpunkt, zu dem der Sommer in Deutschland noch auf sich warten ließ.

Auch die Protagonisten sind wieder einmal sehr gut ausgearbeitet, sodass die Hintergründe ihrer Handlungen komplexer sind als sie zunächst scheinen mögen. Das verleiht der Geschichte eine gewisse Unvorhersehbarkeit, die ihren Teil zum Spannungsbogen beiträgt. Dieser kommt im Übrigen nicht zu kurz – denn in Lenas familiärer Vergangenheit ist in Italien so einiges vorgefallen…

Als Leser springt man teilweise in der Perspektive von Lena hin zu Mariella und erhält so einen vertieften Einblick in das Leben von von Lenas Mutter. Nach und nach werden so zahlreiche (dunkle) Geheimnisse zu Tage befördert, bis schließlich auch das letzte Puzzleteil an seinen Platz gefunden hat.

Während ich dem Flair des Romans und Katharina Herzogs Schreibstil und Figuren wieder einmal verfallen bin, muss ich zugeben, dass mich ihr letztjähriger Roman noch mehr berührt hat.  Immer wieder im Sommer wirkte für mich noch vielschichtiger und verworrener, obwohl auch der gegenwärtige Handlungsstrang packend war.

Ungeachtet dessen ist auch dieses Buch von Katharina Herzog großartig und allemal die Lektüre wert (vor allem im Sommer).

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775

Vielen Dank an den Rowohlt Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.