ISKARI. DER STURM NAHT. KRISTEN CICCARELLI.

IMG_6972.jpg

INFOS

Erschienen: 02/10/17
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3453271234
Preis: 16,99€ [D] Leseprobe

INHALT

Seit Jahren macht Asha Jagd auf Drachen, um Vergebung zu erlangen, für das Unheil, das sie einst über ihre Heimatstadt brachte.

Die Iskari (Todbringerin) macht ihrem Namen alle Ehre. Nur einer scheint sich nicht vor ihr zu fürchten: Jarek – der Mann, der sie an jenem unheilbringenden Tag aus den Flammen rettete. Der Mann, den sie nun zum Dank ehelichen soll.

Es sei denn sie findet den Drachen, der die Stadt heimsuchte und in Trümmern legte und bereitet seinem Leben ein Ende.

MEINUNG

Seit jeher stürze ich mich auf jegliche Erzählung die Drachen beherbergt und so sollte es auch bei Iskari nicht anders sein. Und tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht.

Der Einstieg in das Buch fiel (nach der Lektüre von Das Lied der Krähen) besonders leicht. Und so zog mich Iskari vom ersten Kapitel an in seinen Bann. Der fließende Schreibstil der Autorin verleitet zum Weiterlesen und mach neugierig auf mehr.

Das Buch ist gespickt mit Einschüben – alte Geschichten, die erzählt werden, um Drachen herbeizulocken. Mit Hilfe der Einschübe erfährt man mehr über Traditionen und historische Begebenheiten des Landes. Während ich häufig das Gefühl habe, dass weitere Ebenen der Erzählung mich im Lesefluss hemmen, war es diesmal so, dass ich mir die eingeschobenen Geschichten geradezu herbeiwünschte.

IMG_7407

Auch mit den Protagonisten (insbesondere mit Asha und ihrem Bruder sowie mit Torwin und Saphira) wurde ich schnell warm. Die Charaktere sind vielschichtiger als sie zunächst scheinen mögen und so hält die Handlung das ein oder andere Überraschungsmoment bereit.

Obwohl ich mir in freudiger Erwartung auf die Lektüre bereits einiges ausgemalt hatte, muss ich sagen, dass mich Iskari dennoch positiv überraschen konnte. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals eine ähnliche (Drachen-)Geschichte gelesen zu haben, weshalb mich das Buch umso mehr fesseln konnte.

IMG_7426

Das offene Ende tut der Geschichte keinen Abbruch und so kann ich es kaum erwarten Ashas Entwicklung im zweiten Band weiter zu verfolgen.

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775

Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

4 Kommentare

  1. 31. Oktober 2017 / 15:22

    Geschichten mit und über Drachen üben auf mich auch eine besondere Anziehung aus. Danke deshalb für den Tipp 🙂

    • 7. November 2017 / 19:32

      Oh, falls du auch noch ein paar Drachen-Tipps für mich parat hast – sehr gerne. 🙂 <3

  2. 8. November 2017 / 11:39

    Huhu Sandrine,

    eine tolle Rezension. Das Buch habe ich auch schon in meinem Regal stehen und ich hoffe ich komme ganz bald dazu es zu lesen <3

    Liebste Grüße
    Sonja

    • 8. November 2017 / 23:10

      Hey Sonja, 🙂
      danke dir! Ich bin schon gespannt wie dir das Buch gefällt.

      Ganz liebe Grüße zurück
      Sandrine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Instagram

10   149
14   158
4   159
0   104
2   107