GÖTTERFUNKE. HASSE MICH NICHT. MARAH WOOLF.

IMG_6916.jpg

INFOS

Erschienen: 25/09/17
Verlag: Dressler
Seitenzahl: 464
ISBN: 978-3791500416
Preis: 18,99€ [D]
Rezension Bd. 1 

INHALT

Nach dem desaströsen Sommercamp ist Jess heilfroh, als die Sommerferien sich langsam aber sicher dem Ende zuneigen. Mit der Schule wird wieder Normalität einkehren – so jedenfalls die Theorie.

Doch gleich am ersten Schultag soll Jess erfahren, dass dem nicht so ist. Denn Cayden, Apoll und Athene sind der Diafani nach Monterney gefolgt. Mit dem Vergessen wird es also so schnell nichts werden.

Denn die Götter haben neue Pläne und in diesen kommt auch Jess vor.

MEINUNG

Nach dem Ende von Band 1 (ich muss zugeben, ich hatte damals bereits in das erste Kapitel von Band 2 reingelesen) war ich gespannt zu erfahren, wie es mit Jess und den Göttern nun wohl weitergehen würde. Insbesondere da Jess inzwischen nicht mehr besonders gut auf die Götter und ihre ehemals beste Freundin Robyn zu sprechen war.

In der Hoffnung die Protagonistin möge, bedingt durch ihren erweiterten Erfahrungsschatz, etwas weniger naiv durch die Welt spazieren. Und siehe da: Jess hat aus ihren Fehlern gelernt. Cayden jedenfalls bekommt von der Diafani nun endlich zu spüren, wie sehr er sie verletzt hat. Und tatsächlich scheint er sein (unfreiwilliges) Verhalten zu bereuen. Wenn es doch nur einfach wäre, das Spiel um seine Endlichkeit aufzugeben.

IMG_6886.jpg

Nachdem Jess seine Annäherungsversuche immer wieder abblockt, verschiebt sich der Fokus der Handlung (von Prometheus Beziehungen hin zu dunkleren Gewässern). Denn die Diafani hat inzwischen die Aufmerksamkeit einiger (Schatten-)Götter auf sich gelenkt, die mit allen Mitteln versuchen Jess für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Und so langsam fragt sich auch Jess wem sie, gefangen in dem Netz aus göttlichen Verstrickungen, überhaupt noch vertrauen kann. Doch dann kommt von unerwarteter Seite Hilfe und plötzlich sieht die Welt nicht mehr ganz so düster aus.

Auch Band 2 der GötterFunke-Trilogie liest sich, dank flüssigem Schreibstil, unglaublich schnell weg und macht Lust auf mehr. Neue Charaktere treiben die Handlung voran und bei Protagonistin Jess lässt sich eine Charakterentwicklung erahnen.

Nach dem offenen Ende musste ich (wie sollte es anders sein) direkt in Band 3 reinlesen. Es wird wohl spannend weitergehen.

Von mir gibt es weiterhin eine Reihen-Empfehlung. Insbesondere für die jüngeren unter den Mythologie-Interessierten.

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775halber stern

VIELEN DANK AN DEN DRESSLER VERLAG FÜR DIE BEREITSTELLUNG EINES REZENSIONSEXEMPLARS!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: