DICH DARF ICH NICHT BEGEHREN (DARK LOVE 3). ESTELLE MASKAME.

IMG_2010.JPG

INFOS

Verlag: HEYNE
Seitenzahl: 464
ISBN:978-3453270657
Preis: 9,99€ [D]

INHALT

Ein Jahr ist vergangen seit Tyler kopfüber die Stadt verließ und plötzlich ist alles anders.

Ein Jahr lang glänzte Edens Stiefbruder durch seine Abwesenheit, sodass Eden genug Zeit blieb um zu vergessen. Genug Zeit um zu wissen, dass ein Leben ohne Tyler möglich ist. Auf sich alleine gestellt war es an Eden das Chaos zu auszubaden, dass sie gemeinsam angerichtet hatten.

Und so ist Tylers Rückkehr für sie völlig unverständlich. Mehr noch, eine absolute Zumutung. Die Zeit heilt alle Wunden sagt man. Doch gilt das auch für Eden und Tyler?

Tyler macht Eden einen Vorschlag der darüber entscheiden soll, ob die beiden letzten Endes Zusammenfinden oder endgültig getrennte Wege gehen.

MEINUNG

Wie bereits in den Vorgängern wird der Leser auch in diesem Teil der Geschichte mit der harten Realität konfrontiert. Estelle Maskame bleibt sich treu, indem sie weder verherrlicht noch verheimlicht. Im Leben ist nichts umsonst und so müssen auch Tyler und Eden sich wiederholt nicht nur mit sich selbst, sonder auch mit den äußeren Umständen auseinandersetzen. Und die sind alles andere als günstig.

In Dark Love angerissene Problematiken schwimmen nicht an der Oberfläche, vielmehr gehen sie in die Tiefe und müssen tatsächlich bewältigt werden. Und so braucht es nun mal mehr als einen Einzelband, um die Probleme aus der Welt zu schaffen.

Band 3 der Geschichte ist hoch emotional und zugleich weniger herzzerreißend als seine Vorgänger. Während ich, beschwingt durch den schnörkellosen Schreibstil der Autorin, wieder einmal durch die Seiten flog, blieb mein Herz diesmal doch weitestgehend verschont. Dennoch liest sich die Geschichte von Tyler und Eden (Bände 1-3) nicht einfach so nebenbei. Die Protagonisten beanspruchen alle Aufmerksamkeit des Lesers und letztlich ist alles komplexer als es scheint. Wer eine simple Lektüre für zwischendurch sucht, ist bei Eden und Tyler womöglich an der falschen Stelle. Dennoch ist die Trilogie eine Liebesgeschichte, die Romantikern zusagen sollte.

Wer in Band 3 auf einen konkreten Ausgang der Geschichte hofft, wird nicht enttäuscht. Auch wenn erneut aufkommende Irrungen und Wirrungen den Verlauf des Buches offensichtlich prägen, so bekommt der Leser zum Schluss dennoch ein klares Ende.

Bestehende Familienkonflikte, welche bereits in den vorhergehenden Bänden Thema waren, sind auch hier wieder stark präsent und lassen die Liebesgeschichte zeitweise in den Hintergrund rücken. Estelle Maskame verleiht der Geschichte so eine besondere Tiefe, die ich zu Beginn der Trilogie noch wenig vermutet hätte.

Als starke Protagonistin lässt sich Eden auch diesmal nicht so schnell unterkriegen. Und Tyler? Der hat sich seit Beginn der Trilogie um 180° gewandelt und eine starke Charakterentwicklung durchgemacht. Ein Tatbestand, über den ich mich besonders freue.

Nach dem unglaublich starken zweiten Band hatte ich möglicherweise eine zu hohe Erwartungshaltung an die Auflösung im dritten Band. Ganz gerecht werden konnte der Abschluss der Trilogie meinen Erwartungen nicht, doch man sollte Dark Love auch immer als das sehen was es ist: ein Zusammenspiel aus drei Bänden. Und so kann der letzte Band schließlich nur im Hinblick auf die anderen beiden Bände bewertet werden.

Vier Sterne also von mir, für einen gelungenen Abschluss einer wunderbaren Trilogie.

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: