WONDER WOMAN. KRIEGERIN DER AMAZONEN. LEIGH BARDUGO.

INFOS

Erschienen: 06/02/18
Verlag: dtv
Seitenzahl: 448
ISBN: 978-3423761970
Preis: 18,95€ [D]

Leseprobe

INHALT

Seit jeher träumt Diana, die Tochter der Amazonenkönigin auf Themyscira davon, den anderen Bewohnern der Insel, vor allem aber sich selbst, beweisen zu können, dass sie den Platz auf der Insel verdient hat. Als sich während eines Wettlaufs ein unglaubliches Unglück ereignet, packt Diana die Gelegenheit beim Schopf.

Für die Prinzessin ist die Sache eindeutig: diese ewige Ungewissheit muss ein Ende haben. Es ist an der Zeit die Dinge in die Hand zu nehmen und sich ihren Platz als Thronerbin zu verdienen.

MEINUNG

Vier Autoren (Leigh Bardugo, Marie Lu, Sarah J. Maas, Matt de la Peña), vier Helden – eine Reihe. Die DC-Superhelden-Reihe lockt den Leser auf ganz besondere Art. Nachdem ich im letzten Herbst Das Lied der Krähen nur so verschlungen habe, konnte ich es kaum erwarten Wonder Woman in die Finger zu bekommen. Umso mehr genoss ich den Moment, in dem es dann endlich soweit war.

Bereits der erste Band der DC-Superhelden-Reihe erregt Aufmerksamkeit mit einem Cover, das zwischen anderen (Jugend-)Büchern heraussticht. Ebenso auffallend wie das Cover: Die Protagonistin. Obwohl man auf ihrer Insel kaum mehr als ein Augenrollen für die Amazonen-Prinzessin übrig hat, ist Diana allen Normalsterblichen überlegen und das nicht nur körperlich. Auch in Sachen Charakterstärke hat sie wohl dem Großteil der Menschheit einiges voraus. Doch auch eine Amazonen-Prinzessin wünscht sich scheinbar nichts sehnlicher als Anerkennung zu ernten.

Als sich eines Tages eine Möglichkeit auftut ihre Stärke zu beweisen ergreift Diana diese. Unbeirrt begibt sie sich auf eine waghalsige Reise, bei der sie im schlimmsten Fall alles zu verlieren droht. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt – das weiß auch Diana.

Man tritt nicht zu einem Wettlauf an, um zu verlieren.

Neben Diana begeistern auch die weiteren weiblichen Protagonistinnen des Buches. Leigh Bardugo zeigt, dass weder körperliche noch charakterliche Stärke vom Geschlecht abhängig sind. Vielmehr definiert ein jeder Mensch für sich wo seine physischen und psychischen Grenzen liegen.

Wie von einer Superhelden-Geschichte kaum anders zu erwarten ist sie angelehnt an das Muster der Heldenreise. Das macht sie jedoch nicht weniger reizvoll. Denn wo Diana und ihre Begleiter auch hinkommen: Es liegt immer Spannung in der Luft. Und so bleibt bis zur letzten Seite offen, wie die Geschichte um Diana nun enden wird.

Eine absolute Empfehlung, nicht nur für Superhelden-Fans.

kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775kompass-winde-stern-symbol_318-49775

Vielen Dank an den dtv Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Instagram

10   149
14   158
4   159
0   104
2   107